Swissnoso

Der Verein Swissnoso widmet sich der Reduktion von Spitalinfektionen und multiresistenten Keimen im Schweizer Gesundheitswesen. Infektionen im Zusammenhang mit medizinischer Betreuung stellen eine gravierende Beeinträchtigung der Patientensicherheit und eine finanzielle Belastung für das Gesundheitswesen dar. In der Schweiz erleiden jährlich ca. 70'000 Patientinnen und Patienten Spitalinfektionen, die bei ca. 2000 Personen zum Tod führen. Public Health Services führt die Geschäftsstelle von Swissnoso.

Auftraggeber und Partner:

  • Verein Swissnoso

Kontakt:

Erich Tschirky

Weiterführende Informationen:

www.swissnoso.ch

Aktuell

Berichte Nationales Konzept Seltene Krankheiten Artikel "MigrantInnen - die vergessenen Angehörigen", erschienen in der Fachzeitschrift SozialAktuell.Artikel und Editorial zur NCD-Strategie, erschienen in der Schweizerischen ÄrztezeitungArtikel "Selbstmanagementförderung bei chronischer Krankheit für Menschen mit Migrationshintergrund" Anlässe

Aktuell Archiv
public health services
sulgeneckstrasse 35
ch-3007 Bern
Tel +41 (0)31 331 21 22
Druckansicht
Disclaimer