Hilde Schäffler

Hilde Schäffler ist Projektleiterin bei Public Health Services.

Sie verfügt über langjährige Erfahrung in interdisziplinär ausgerichteter Forschung, Projektarbeit und Lehre. Seit 2012 engagiert sie sich für die öffentliche Gesundheit in der Schweiz, wobei ihr insbesondere gesundheitliche Chancengerechtigkeit und ein kritischer Blick auf Machtstrukturen und ungleiche Ressourcen-Verteilungen ein Anliegen ist.

Zuvor war Hilde Schäffler unter anderem Lektorin an der Universität Bern und Wien, Research Fellow am Institut für Kulturwissenschaften Wien, Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Projektmitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaften der Universität Wien. Die ausgebildete Nachrichtentechnikerin und promovierte Sozialanthropologin begeistert sich vor allem für die Vielseitigkeit der Public Health, die Nähe von Praxis und Forschung, gender- und migrationsgerechte Ansätze und unkonventionelle Themen.

Neben Zeitschriften und Buchbeiträgen hat sie im Zuge ihrer Forschungen zwei Monographien publiziert: "Begehrte Köpfe", Böhlau Verlag 2006 und "Ritual als Dienstleistung", Reimer Verlag 2012.

Tätigkeiten bei Public Health Services

Hilde Schäffler ist Ansprechpartnerin für folgende Projekte:

  • Via - Best Pracice Gesundheitsförderung im Alter, Teilprojekt/Pilotprojekt "Soziale Teilhabe. Angebote gegen Einsamkeit im Alter"
  • EviPrev: Evidenzbasierte Gesundheitsprävention in der Arztpraxis
  • Pilotprojekt "Basariya giden yol – Der Weg zum Erfolg". Elternkurs für türkischsprachige Eltern

Weitere Tätigkeiten

  • Assistentin an der Universität Bern (Forschung, Dritttmittelakquise)
  • Vizepräsidentin der MAS (Medical Anthropology Switzerland)
  • Arbeitsgruppe Gesundheit FIMM (Forum für die Integration von Migrantinnen und Migranten)
  • Aktives Gewerkschaftsmitglied der UNIA

Kontakt

Telefon: +41 31 331 21 22
E-Mail

Aktuell

Offene Stelle: Leiter/Leiterin Institutionelles Fundraising Stiftung Synapsis (60%)Berichte Nationales Konzept Seltene Krankheiten Artikel "MigrantInnen - die vergessenen Angehörigen", erschienen in der Fachzeitschrift SozialAktuell.Artikel und Editorial zur NCD-Strategie, erschienen in der Schweizerischen Ärztezeitung Anlässe

Aktuell Archiv
public health services
sulgeneckstrasse 35
ch-3007 Bern
Tel +41 (0)31 331 21 22
Druckansicht
Disclaimer