Was wir tun

Unsere Angebote

  • Analysen und Recherchen
  • Studien und Evaluationen
  • Konzepte und Planungen
  • Management von Projekten, Programmen und Kampagnen
  • Interdisziplinäre Projekte auf nationaler, kantonaler und kommunaler Ebene
  • Organisation und Durchführung von Tagungen, Workshops und Seminaren

Unsere Stärken

  • Interdisziplinäres Team mit Fachleuten aus Public Health, Ethnologie, Medizin, Psychologie, Recht, Wirtschaft, Sozialarbeit und Ernährungsberatung
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention
  • Ausgezeichnete Vernetzung mit den Akteuren des Gesundheitswesens
  • Grosse Erfahrungen bei der Umsetzung von Projekten, Kampagnen und mehrjährigen Programmen
  • ‚All-in-one‘ Lösungen: von der Planung und Entwicklung über die Durchführung bis zur Dokumentation alles aus einer Hand
  • Vielfältige Erfahrung in Kommunikation und Marketing im Gesundheitsbereich
  • Reichhaltiges Know-how in der Beratung und Begleitung komplexer Prozesse und Projekte
  • Erfahrung in Public affairs und Public policy management
  • Integrierte Ansätze zur Veränderung von Verhalten und Verhältnissen

Mit diesen Zielgruppen haben wir uns vertieft befasst:

  • Benachteiligte Menschen
  • Seniorinnen und Senioren
  • Migrantinnen und Migranten
  • Fachleute des Gesundheitswesens
  • Gesundheitspolitische Entscheidungsträgerinnen und -träger
Aktuell

Offene Stelle: Leiter/Leiterin Institutionelles Fundraising Stiftung Synapsis (60%)Berichte Nationales Konzept Seltene Krankheiten Artikel "MigrantInnen - die vergessenen Angehörigen", erschienen in der Fachzeitschrift SozialAktuell.Artikel und Editorial zur NCD-Strategie, erschienen in der Schweizerischen Ärztezeitung Anlässe

Aktuell Archiv
public health services
sulgeneckstrasse 35
ch-3007 Bern
Tel +41 (0)31 331 21 22
Druckansicht
Disclaimer