Public Health Services

Das interdisziplinäre Team von Public Health Services bietet fundierte "All-in-one"-Lösungen für Projekte, Programme, Geschäftsführungen, Kampagnen, Recherchen und Dienstleistungen in den Bereichen Public Health, Prävention und Gesundheitsförderung. Public Health Services engagiert sich für die Gesundheit der Schweizer Bevölkerung und für deren Lebensqualität. Die Projekte von Public Health Services sollen auch dazu beitragen, die Zunahme der Gesundheitskosten zu dämpfen. Public Health Services kooperiert mit dem Bundesamt für Gesundheit, Kantonen, Gesundheitsförderung Schweiz, Gesundheitsligen und weiteren NGO's, Ärzte- und Spitexorganisationen sowie vielen weiteren Akteuren aus dem Gesundheits- und Sozialbereich. Zwei Referenzprojekte:


Via – Best Practice Gesundheitsförderung im Alter
Interkantonales Projekt für eine wirkungsvolle und kosteneffiziente Gesundheitsförderung im Alter.
Kontakt: Andy Biedermann
Auftraggeber und Partner: Gesundheitsförderung Schweiz und zehn Kantone (AR, BE, GR, NW, SG, SH, TG, UR, VD, ZG)


Swissnoso
Advocacy-Arbeit zur Reduktion von Spitalinfektionen und multiresistenten Keimen im Schweizer Gesundheitswesen.
Kontakt: Erich Tschirky
Auftraggeber: Verein Swissnoso

Unsere Projekte und Mandate

Das Team

Unsere Leitsätze


Aktuell

Artikel "Gemeinsam statt einsam"Berichte Nationales Konzept Seltene Krankheiten Artikel "MigrantInnen - die vergessenen Angehörigen", erschienen in der Fachzeitschrift SozialAktuell.Artikel und Editorial zur NCD-Strategie, erschienen in der Schweizerischen Ärztezeitung Anlässe

Aktuell Archiv
public health services
sulgeneckstrasse 35
ch-3007 Bern
Tel +41 (0)31 331 21 22
Druckansicht
Disclaimer